Transparenz für den Vermittlermarkt 

Der Markt für Finanzdienstleistungen befindet sich in einem tiefgreifenden strukturellen Wandel. Durch die EU-Vermittlerrichtlinie und die Reform des Versicherungsvertragsgesetzes haben sich die Anforderungen an Vermittler in puncto Dokumentationspflicht, Haftung, Qualifikation und Qualität deutlich erhöht.

Die gestiegene Komplexität wirkt sich weit in den Geschäftsalltag und die Prozesse der Vermittlerunternehmen aus. Gleichzeitig werden die Kunden immer sensibler bei der Auswahl ihres Beraters, so dass das qualitative Anforderungsprofil an die Beratungs- und Betreuungsleistungen des Maklersund Mehrfachvertreters immer weiter steigt. Ein einheitlicher Standard für Beratungsqualität, der Verbraucher bei der Auswahl ihres Vermittlers unterstützen könnte, existiert auf dem Markt für Finanzdienstleistungen bislang jedoch nicht.

Aufgrund der Vielzahl der Anbieter in einem wettbewerbsintensiven Umfeld fällt Interessenten die Orientierung schwer. Eine sachkundige Hilfestellung bietet an dieser Stelle das Assekurata Solutions Rating für Makler und Mehrfachvertreter. Das Ratingsiegel dokumentiert glaubhaft die Qualität der Beratungsleistungeines Unternehmens in der Öffentlichkeit und trägt damit maßgeblich zur notwendigen Transparenz bei.