Auf den richtigen Partner kommt es an 

Der Markt der freien Finanz- und Versicherungsvermittler sieht sich in jüngster Vergangenheit mit stetig zunehmenden gesetzlichen Anforderungen konfrontiert. Der einzelne Makler hat heute kaum noch eine Chance, völlig eigenständig allen Ansprüchen in Sachen Dokumentationspflicht, Haftung, Qualifikation und Qualität gerecht zu werden. Neben diesen regulatorischen Ansprüchen, beispielsweise aus der EU-Vermittlerrichtlinie oder der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes, steht der Makler aber auch vermehrt kritischen und gut informierten Kunden gegenüber, die ihrerseits Wünsche an die Beratungsqualität des einzelnen Maklers formulieren.

Auf der Suche nach einer adäquaten Unterstützung in diesem komplexen Marktumfeld haben sich in den vergangenen Jahren immer mehr freie Vermittler Maklerverbünden und Maklerpools angeschlossen. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Anbieter in ihrem Leistungsspektrum zum Teil deutlich voneinander. In den Angeboten der Maklerpools spiegeln sich auch die unterschiedlichen Interessen und Tätigkeitsschwerpunkte der Makler wider. So bietet der Markt vom Rundum-Service bis hin zur Einzellösung eine Vielzahl an Möglichkeiten. Darüber hinaus gilt es auch zwischen Gesellschaften, die ihren Dienstleistungsschwerpunkt auf die Versicherungs- und denen, die ihr Hauptaugenmerk auf die Finanzberatung gesetzt haben, zu unterscheiden. Dies erschwert die Suche nach dem geeigneten Partner deutlich. Interessenten sollten sich daher umfassend über ihren möglichen Partner informieren. Dies erfordert allerdings einen tiefen Blick in die Unternehmen, der über einen reinen Vergleich von Leistungsangeboten hinausgeht. Mit dem Rating für Maklerpools kommt Assekurata  Solutions den komplexen Informationsbedürfnissen von Maklern entgegen. 

Darüber hinaus  eröffnet das Rating Maklerpools erstmals die Chance, sich in einem schwierigen, heterogenen Markt klar zu positionieren und einen Beitrag zur Transparenz zu leisten.